Zürich

Agenda


Stamm jeweils am 2. Donnerstag im Monat ab 20:00 Uhr – meistens im Sphères

Hardturmstasse 66
8005 Zürich
Tram 17 bis Förrlibuckstrasse oder 4 Minuten zu Fuss ab Escher-Wyss-Platz (Tram 4 und 13, Busse 32, 33, 34, 46, 72)  


Zürich Do, 23 Juni 2016 20:00-22:00
@ Volkshaus Zürich, Blauer Saal

Welthumanistentag: Null Acht Vierzehn — Wie normal ist Autismus?
Fokus Mitmensch: Null Acht Vierzehn — Wie normal ist Autismus?
Ein Abend mit Marlies Hübner und Misha Anouk
Donnerstag, 23. Juni 2016, 20:00 Uhr, Türe 19:30
Volkshaus, «Blauer Saal», Stauffacherstrasse 60, Zürich
Eintritt 15 Franken, Mitglieder der Freidenkervereinigung der Schweiz gratis

MARLIES HÜBNER, AUTORIN: Erst als Erwachsene hat die junge Autorin ihre Diagnose «Autismus» erhalten. Den Umgang damit und mit einer für sie komplizierten und reizüberfluteten Umwelt hat sie in ihrem ersten Buch verarbeitet, das Anfang März beim Verlag «Schwarzkopf & Schwarzkopf» erschienen ist. Sie wird für uns aus ihrem Werk lesen: VERSTÖRUNGSTHEORIEN — Die Memoiren einer Autistin, gefunden in der Badewanne (ISBN 978-3-86265-537-3).

MISHA ANOUK, AUTOR: Auch der bekannte Slam Poet ist Autist sowie Autor. Nach Marlies Hübners Lesung wird er ein paar seiner besten Texte vortragen zu Themen wie Autismus, Ausgrenzung, Sexismus und zu seiner Zeit bei den Zeugen Jehovas. Das autobiografische Buch über sein Ausbrechen aus der Sekte erschien im Herbst 2014: GOODBYE, JEHOVA! — Wie ich die bekannteste Sekte der Welt verliess (ISBN 978-3-499-62891-7).
Beide Bücher sind vor Ort am Büchertisch zu haben. Die AutorInnen bieten auch Raum für eine Fragerunde zum Thema Autismus und werden ihre Bücher auf Wunsch nach den Vorträgen signieren. Der Eintritt beträgt 15 Franken, ist aber für Mitglieder der FreidenkerInnen gratis.
Mehr Informationen »


Wichtig: Seit dem 30. September 2013 gilt diese Vereinsadresse:

FreidenkerInnen Zürich

8000  Zürich

Kontakt

zuerich@frei-denken.ch

Präsident Felix Roth 079 664 48 53
Aktuarin Franziska Illi 079 395 46 72
Kassier Chris Burger 078 713 38 88
Mitgliederverwaltung Gabriela Salvisberg 079 219 87 48

Mitgliedschaft

Mitgliederbeitrag inkl. Abonnement  frei denken.

Einzelmitglied Fr. 90.- Paare Fr. 135.-
Rentner Fr. 70.- Rentnerpaare Fr. 105.-
Jugendliche Fr. 50.- Studierende Fr. 50.-

Statuten 2011 >Mitglied werden

Konto

Postkonto: 80-7922-5
lautend auf Sektion Zürich der Freidenker-Vereinigung der Schweiz, 8000 Zürich.
IBAN: CH92 0900 0000 8000 7922 5, BIC: POFICHBEXXX

Rituale

Allgemeine Informationen im Menu links unter “Rituale”

Reglement für weltliche Trauerfeiern

RitualbegleiterInnen: http://www.atheisten.ch/rituale

Kt. ZH: Staat/Kirchen

http://www.frei-denken.ch/de/2010/01/kt-zurich-staat-kirche/

Kt. ZH: Schule/Religion

Die Zürcher Freidenker haben ein Flyer* zum Schulfach «Religion und Kultur» erstellt, auf dem für Lehrpersonen, SchulleiterInnen, SchulpflegerInnen, Eltern und SchülerInnen ein paar Tipps zum Umgang mit dem neuen Fach aufgeführt sind.

Das Faltblatt erläutert zudem die Position der Freidenker zum Fach.

* am besten doppelseitig ausdrucken mit Bindung am schmalen Blattrand


Über uns

Der gemeinnützige Verein der FreidenkerInnen Zürich (Statuten 2011, Art. 2):

- fördert das freie und kritische Denken aufgrund einer humanistischen und wissenschaftsorientierten – an keine Glaubenssätze oder politische Ideologie gebundenen – Weltanschauung und Ethik. Er ist bestrebt, diese Werte in Staat und Gesellschaft zur Geltung zu bringen.

- tritt ein für die Freiheit des Glaubens, der Meinung und der Meinungsäusserung. Er strebt die Gleichberechtigung aller weltanschaulichen Gruppen und deren Unabhängigkeit vom Staat (Trennung von Staat und Kirche) an.

- bietet, entsprechend den vorhandenen Bedürfnissen, soziale und kulturelle Leistungen, insbesondere Alternativen zu den kirchlichen Diensten, an.

- tritt ein für menschenwürdige Lebensbedingungen und unterstützt wirksame Massnahmen zum Schutz der Umwelt.

Download: FVS-Position zur Burka-Verbotsdiskussion

Artikel Kt. Zürich

  • 1. Mai 2016: Scharfmacher an der “Islam Salam”-Veranstaltung des Islamischen Zentralrats
  • 14. April 2016: 25. April: Vortrag von Anne Speckhard: my interviews with terrorists
  • 10. April 2016: Zürich 23.06.2016: Null Acht Vierzehn — Wie normal ist Autismus?
  • 2. Oktober 2015: 9. Oktober, Uni Zürich: Ensaf Haidar stellt ihr Buch “Freiheit für Raif Badawi – Liebe meines Lebens” vor
  • 24. Juli 2015: Kein islamischer Kindergarten in Volketswil
  • ältere Artikel Kt. Zürich