Patiententestament

Ab 1. Januar 2013 tritt auf die Revision des Schweizerischen Zivilgesetzbuches in Kraft und damit das neue Erwachsenenschutzgesetz. Dieses macht die Patientenvollmacht in allen Kantonen zum gesetzlich gültigen Dokument.

1 Kommentar zu „Patiententestament“

  1. Gerhard Kalbermatten sagt:

    Wie ich finde, fehlt noch eine Bestattungsverfügung, welche die Modalitäten nach eintreten des Todes regelt und den Hinterbliebenen entsprechende Entscheide (Erdbestattung, Kremation, Rituale, Nachlassregelung, Sargtyp u.s.w.) erleichtert.

    Lieben Gruss
    Gerhard Kalbermatten

Kommentieren


− 1 = 8