Heirat/Partnerschaft

Ob Heirat oder eingetragene Partnerschaft: aussergewöhnlich, feierlich und individuell, so sollte die eigene Hochzeit sein. An Ideen mangelt es den wenigsten Paaren, wenn es darum geht, diesen Tag zu einem unvergesslichen Augenblick in der Partnerschaft zu machen.
Aber die meisten Paare wünschen sich auch einen besinnlichen Teil für ihr Fest, möchten ihre Gedanken sammeln und vor allen ihren Verwandten und Freunden ganz bewusst Ja zur gemeinsamen Zukunft sagen.

Die RitualbegleiterInnen der FVS suchen mit dem Paar zusammen nach einem Ritual, das die Besonderheit des Augenblicks unterstreicht und eine bleibende Erinnerung an diesen Moment schafft. Wir suchen dabei nicht das Spektakuläre sondern eher das emotional Berührende und betonen die Mitverantwortung der Anwesenden, welche die so geschlossene Ehe respektieren und das Paar auf seinem gemeinsamen Weg unterstützen sollen.

Die Adressen der RitualbegleiterInnen finden Sie unter den Sektionen.

Trennung und Scheidung

Wir freuen uns, wenn Menschen sich verbinden, sind jedoch auch realistisch und wissen, dass nicht alle Verbindungen ein Leben lang halten.
Was aber durch ein Ritual verbunden worden ist, sollte auch durch ein Ritual wieder gelöst werden.
Ein Trennungsritual ermöglicht es einem Paar, sich gegenseitig zu verzeihen, die Trauer über das Ende der Paarbeziehung zu teilen, das Gute  der gemeinsamen Zeit zu schätzen und einander bewusst wieder frei zu geben.
Für die Familie kann ein solches Ritual die Einsicht bekräftigen, dass das Ende der Partnerschaft die familiäre Beziehung nicht bedrohen muss, und für die Freunde bedeutet es Klärung und die (Wieder-)Aufnahme der Freundschaft zu den beiden Menschen als Individuen.