Wechsel im Vorstand der Walliser Sektion der Freidenker

Am Freitag, dem 13. April fanden sich die Walliser Freidenker zur Generalversammlung ein. Der Vorstand blickte auf ein weiteres Vereinsjahr im Wallis zurück: Neben den gut besuchten regelmässigen Treffen von Mitgliedern und Interessierten konnte der Verein mit Philipp Möller aus Düsseldorf einen sympathischen Referenten ins Wallis einladen. Er präsentierte in Brig bei einer sehr gut besuchten Lesung seinen aktuellen Bestseller «Gottlos glücklich».

2017 schlossen sich die französischsprachigen Sektionen der Kantone Waadt und Genf zu einer Section Romande zusammen. Ihr Präsident Thierry Dewier aus Ardon bietet den Walliser Mitgliedern aus dem welschen Kantonsteil an, auf Wunsch in die neue Sektion zu wechseln.

An der Generalversammlung gab Marcel Theler, der bisherige Vize-Präsident sowie Gründungsmitglied der Sektion, seine Demission bekannt um sich neuen Projekten widmen zu können. Mit Gregory Biner konnte ein Neuzugang im Vorstand begrüsst werden; er ist der neue Aktuar der Sektion.

Valentin Abgottspon, seit Gründung des Vereines im Jahr 2010 Präsident der Walliser Sektion und seit 2013 auch als Vize-Präsident der Schweizerischen Freidenker-Vereinigung aktiv, wurde von der Generalversammlung in das Amt des Vize-Präsidenten der Walliser Sektion gewählt.

Melanie Hartmann, ebenfalls Gründungsmitglied der Sektion, ist zur neuen Präsidentin der Sektion ernannt worden. Ihr Motto für das neue Vereinsjahr: „Wir wollen Interessierten, Gleichgesinnten und Mitgliedern einen Treffpunkt bieten und den öffentlichen Dialog über das Verhältnis von Kirche und Staat in unserem Kanton weiter fördern.“

Der neue Vorstand der Walliser Freidenkerinnen und Freidenker: Gregory Biner, Aktuar; Melanie Hartmann, Präsidentin; Valentin Abgottspon, Vize-Präsident (von links nach rechts). Auf dem Foto fehlt Frédéric Zeiter, Kassier, der an der Mitgliederversammlung nicht teilnehmen konnte.

 

 

 

Abschied aus dem Vorstand: Die frisch gewählte Präsidentin Melanie Hartmann bedankt sich bei Marcel Theler für die geleistete Arbeit im Vorstand und überreicht ihm ein Präsent. Sowohl Melanie Hartmann als auch Marcel Theler waren 2010 Gründungsmitglieder der Sekton Wallis der FVS und ab der Gründung Vorstandsmitglieder.

Kommentieren


8 − = 6