Organspende: Zustimmungs- oder Widerspruchslösung? – Vortrag von Bioethiker Holger Baumann am 5. Mai in Winterthur

Wer seine Organe nach seinem Tod spenden möchte, muss dies heute auf einem Ausweis festhalten. Eine Volksinitiative möchte das Verfahren umkehren: Wer seine Organe nicht zur Verfügung stellen will, soll sich in ein Register eintragen müssen.

Holger Baumann, Bioethiker an der Universität Zürich, stellt die beiden Systeme vor, erläutert deren Vor- und Nachteile aus ethischer Sicht und berichtet über die Erfahrungen anderer Länder mit den beiden Systemen.

Samstag, 5. Mai, 15 bis 16.30 Uhr, Hotel Krone, Marktgasse 49, Winterthur (5 Gehminuten ab Bahnhof Winterthur)

Diskussion und Apéro im Anschluss an den Vortrag. Eintritt frei / Kollekte.
Veranstalter: Freidenker-Vereinigung der Schweiz.

Kommentieren


7 − = 0