D: Atheismus kann Asylgrund sein

“Ein Pakistaner aus Borken, der sich vom Islam abgewendet hat und Atheist geworden ist, hat Anspruch auf Asyl. Mit diesem Urteil hat das Verwaltungsgericht in Münster dem Mann am Montag (07.08.2017) recht gegeben. Das Bundesamt für Migration hatte seinen Asylantrag zuvor abgelehnt.”

 

http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/asyl-wegen-religion-100.html

Kommentieren


× 9 = 45