Kt. SO: JA zur Revision des Ruhetagsgesetzes

Medienmitteilung zur Revision der Ruhetagsgesetzes

Die FreidenkerInnen im Kanton Solothurn begrüssen die Revision als Schritt in die richtige Richtung.
Die Abschaffung der Tanz-, Kino- und Theaterverbote ist zeitgemäss: Der Staat überlässt es den Menschen, darüber zu befinden, wie sie ihr Ruhebedürfnis ausleben möchten.
Die Rückstufung des Bettags zu einem normalen Sonntag trägt der zunehmend distanzierten Haltung der Bevölkerung zur organisierten Religion und der fortschreitenden Säkularisierung im Kanton Solothurn Rechnung.
Für die Freidenker dürfte eine Revision noch weiter gehen: Eigentlich sollten alle “hohen” Feiertage zurückgestuft werden, weil Beten, Büssen und Frömmigkeit Privatangelegenheiten sind und nicht staatlich verordnet werden sollten.

 

Kommentieren


+ 9 = 15