FVS – die Stimme der Laizität – seit 1908

News:

Keine universitäre Religionspolitik!

2. Oktober 2014

Schweizer Theologiefakultäten sind hoffnungslos überdotiert und betreiben z.B. im Fall der Uni Freiburg zur Selbstlegitimierung Religionspolitik, indem sie die Imam-Ausbildung zur universitären Aufgabe erklären. Die Universität nutzt damit die ihr gewährte Forschungsfreiheit, um Glaubenssystemen ein wissenschaftliches Mäntelchen zu verpassen.
http://www.news.ch/Keine+universitaere+Religionspolitik/639903/detail.htm

Weiterlesen...

Kt. FR: SVP will Islamzentrum an der Uni bekämpfen

1. Oktober 2014

Ungeachtet der Kritik hat die Uni Freiburg einen Leiter für das ab 2015 geplante Islam-Zentrum bestimmt. Die SVP reagiert mit einer Initiative gegen das Vorhaben.
http://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/streit-um-islam-zentrum-eskaliert-1.18392474

Weiterlesen...

Berlin: Sunday Assembly

29. September 2014

Rund 150 Menschen haben sich am Sonntag erstmals zu einem atheistischen Gottesdienst in Berlin getroffen. „Sunday Assembly“ nennt sich die betont gottlose Gemeinschaft. Ihr Motto: „Lebe besser, hilf öfter, staune mehr“ – und das alles ohne Religion.
http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/atheisten-feiern-den-zufall-89580/

Weiterlesen...

Ist Religion nur ein Abfallprodukt?

29. September 2014

Religiöse Vorstellungen finden sich zu allen Zeiten in allen Kulturen. Wissenschaftler glauben, dass sich diese Tatsache mithilfe der Evolutionstheorie erklären lässt. http://www.20min.ch/wissen/history/story/Ist-Religion-nur-ein-Abfallprodukt–31396954

Weiterlesen...

Krankenbesuch bei der Landeskirche

28. September 2014

Eine Erkundungstour von der Kirchenbank bis zum obersten Reformierten zeigt: Mit ihrem Auftritt kann die reformierte Kirche immer weniger Leuten vermitteln, wofür sie steht und warum es sie braucht.
http://www.bernerzeitung.ch/leben/gesellschaft/Krankenbesuch-bei–der-Landeskirche/story/17959487

Weiterlesen...

Gelächter gegen Kalife

28. September 2014

“«Im Namen Gottes» gehört ebenso aus den Verfassungen getilgt wie die solches stipulierenden Nationalhymnen abgeschafft. Wohlverstanden: Das hat nichts mit der Frage zu tun, ob es einen Gott gibt oder nicht. Sie ist dem Glauben, nicht dem Faktischen zuzuordnen. Vielmehr geht es um ein konsequentes Abrücken von der Vorstellung, dass es Menschen gibt, die diesen Gott zu repräsentieren legitimiert sind. Und dabei auch noch zu Henkerschwert und anderen Mordutensilien greifen dürfen.”
http://webapp.sonntagszeitung.ch/read/sz_28_09_2014/fokus/Gelaechter-gegen-Kalife-15995

Weiterlesen...

Die Seele sitzt im Kopf

27. September 2014

“Wie das Gehirn die Seele macht” – so heißt das Buch, das die Hirnforscher Gerhard Roth und Nicole Strüber geschrieben haben. Man erfährt daraus: Mit Metaphysik hat die menschliche Seele nichts zu tun – wohl aber viel mit dem limbischen System.
http://www.deutschlandradiokultur.de/hirnforschung-die-seele-sitzt-im-kopf.1270.de.html?dram%3Aarticle_id=298553

Weiterlesen...

Abtei St-Maurice: 1000 Jahre Schatten über Europa

26. September 2014

Vor 1500 Jahren wurden die ersten Klöster gegründet und die platonische Akademie geschlossen. Dann kam die Nacht über Europa.
http://www.infosperber.ch/Artikel/Home/Abendland&g=ad

Weiterlesen...

Die Orthodoxen und der Honigtopf

25. September 2014

Im Kanton Zürich wird den anerkannten Religionsgemeinschaften Jahr für Jahr ein prall gefüllter Honigtiopf hingestellt. Die Begünstigten dürfen sich frei von Leistungsvereinbarungen bedienen. Kein Wunder wollen auch bisher Ausgeschlossene zulangen. Doch nur ein Ende dieser Umverteilungsmanie führt zu Gerechtigkeit.
http://www.news.ch/Die+Orthodoxen+und+der+Honigtopf/639295/detail.htm

Weiterlesen...

Konfirmandenstudie

25. September 2014

51 Prozent der Konfirmanden sagen, sie glaubten an Gott. Das wiederum bedeutet noch nicht, dass zentrale Glaubensinhalte mehrheitsfähig sind. Nur 37 Prozent glauben, dass Jesus auferstanden ist. Ein Drittel hält die Welt für von Gott erschaffen. 60 Prozent geben an, dass sie nie über religiöse Fragen nachdenken. Und bloss jeder Siebte betet oft.
http://www.nzz.ch/schweiz/gott-ja-beten-und-gottesdienst-nein-1.18390231

Weiterlesen...