FVS – die Stimme der Laizität – seit 1908

News:

Ägypten: “Härtere Strafen für Genitalverstümmelung”

29. August 2016

Die ägyptische Regierung will dem Parlament einen Gesetzesentwurf vorlegen, der die Strafe für weibliche Beschneidung drastisch erhöht. So soll auf die Beschneidung von Mädchen und Frauen in Zukunft eine Haftstrafe zwischen fünf und sieben Jahren stehen. Bislang beträgt das Strafmaß zwischen drei Monaten und zwei Jahren Gefängnis.

Weiterlesen...

Artikel auf Südostschweiz.ch: “Kassenpflicht für PID wäre konsequent”

29. August 2016

Es sei “eine Frage der Zeit”, bis eine Bezahlung der PID durch die Krankenkassen gefordert werde, befürchten die Gegner. Auf Patientenseite hält man diesen Wunsch für fair, da vergleichbare Tests während der Schwangerschaft bezahlt werden. Die Kassen sind skeptisch.Die Schätzung des Bundesrats, dass künftig pro Jahr 500 bis 1000 Paare von den neuen Möglichkeiten Präimplantationsdiagnostik [...]

Weiterlesen...

“Erzbischof zahlte Sex mit Medikamenten” –

26. August 2016

“Er hatte schon ein paar Bier getrunken, als er durch die Rotlichtviertel von Santo Domingo zog, genügend Geld in der Tasche, auf der Suche nach schnellem Sex. Er suchte nach ganz jungen Männern, er suchte nach Kindern. Er nannte sich nur “Josie”. Viele wussten dennoch, wer er war: Der Botschafter des Heiligen Stuhls, der vatikanische [...]

Weiterlesen...

“Spaghettimonster geht in die Offensive”

26. August 2016

Die berühmten Nudelmessehinweisschilder von Templin beschäftigen Medien, Verwaltung, Politik und Justiz bereits seit 2014.

Weiterlesen...

“Amer verweigert Handschlag auch im neuen Schuljahr” – Neues Kapitel im Thermaler Handschlag-Streit

26. August 2016

In der Schweiz beginnt das neue Schuljahr. Und damit geht auch der – mittlerweile über die Schweizer Grenzen hinaus bekannt gewordene – “Therwiler Handschlag-Streit in eine neue Runde. Während im ausgeprägt laizistischen Kanton Genf einer Eskalation des Konflikts durch einen Leitfaden zum Umgang mit Schülern entgegen gewirkt werden soll – hierzu auch der Bericht in der [...]

Weiterlesen...

Sektenkenner Hugo Stamm: “Wir sind keine buddhistischen Bettelmönche – und stecken deshalb in der religiösen Konsumfalle”

22. August 2016

“Die christlichen Kirchen stecken in unseren Breitengraden in der Krise, ihre Heilslehre ist antiquiert und nicht mehr sexy. Da die religiösen Bedürfnisse nicht in grossem Stil schwinden, brauchen die entfremdeten Gläubigen Ersatz. Denn nur die wenigsten Leute setzen sich so intensiv mit religiösen Fragen auseinander, dass sie allenfalls Agnostiker oder Atheisten werden. 

Weiterlesen...

Auch die Heilsarmee blitzt vor Gericht ab

22. August 2016

“Ein weiteres Urteil des Bundesverwaltungsgerichts stützt den Entscheid des Bundesamtes für Sozialversicherungen (BSV), gewissen christlichen Jugendorganisationen keine Fördergelder mehr zu zahlen. Diese würden nach Ansicht des BSV ihre Jugendangebote nur als “Mittel zum Zweck” durchführen, um den Glauben weiterzugeben.”

Weiterlesen...

Die Religion aus dem Klassenzimmer verbannen

22. August 2016

Genf ist ein laizistischer Kanton. Doch wie verhält sich ein neutraler Staat im Umgang mit Schülern, die während dem Ramadan nicht turnen möchten? Ein Leitfaden gibt Antworten.

Weiterlesen...

“Katholiken gehen die Priester aus”

19. August 2016

Süddeutsche Zeitung online vom 17. August 2016: ”Noch nie haben sich in Deutschland so wenige Männer zu katholischen Priestern weihen lassen wie im vergangenen Jahr. Den Zahlen der katholischen Bischofskonferenz zufolge gab es in den 27 deutschen Bistümern 2015 insgesamt 58 Priesterweihen; 2014 waren es noch 75 gewesen, 2013 sogar 98. 1990 hatte die Zahl der [...]

Weiterlesen...

Debatte über das Burkaverbot in der Schweiz

19. August 2016

Informationsplattform humanrights.ch vom 18. August 2016: “Seit am 15. März 2016 das Egerkinger Komitee eine nationale Volksinitiative für ein Verhüllungsverbot lanciert hat, ist die seit vielen Jahren mottende öffentliche Debatte in der Schweiz zum sogen. «Burkaverbot» wieder aufgeflammt, zumal der Zürcher SP-Regierungsrat Mario Fehr mit seiner öffentlichen Zustimmung zum Burkaverbot ein wenig Öl ins Sommerloch [...]

Weiterlesen...