FVS – die Stimme der Laizität – seit 1908

News:

“Ethik ist wichtiger als Religion”

17. Juli 2016

Artikel in der Frankfurter Rundschau vom 12. Juli 2016: “Dem religiösen Fanatismus wollen Kirchen mit mehr Religion entgegenwirken. Dabei sollte der Ethikunterricht an Bedeutung gewinnen: Er lehrt die humane Lebensgestaltung.”

Weiterlesen...

CSD 2016: “Umgang von Religionen mit sexueller Orientierung und geschlechtlicher Vielfalt.”

17. Juli 2016

Beim diesjährigen Christopher Street Day zogen, wie auch in den Jahren zuvor, mehrere tausend Menschen durch die Innenstadt von Leipzig, um für eine Gleichstellung von homo- und transsexuellen Paaren zu demonstrieren.
Diesjähriges Motto der Veranstaltung war der “Umgang von Religionen mit sexueller Orientierung und geschlechtlicher Vielfalt.”

Weiterlesen...

“Die Beschneidung von Knaben ist kein Männlichkeitsritual, sondern ein Verbrechen”

4. Juli 2016

Watson.ch, 2. Juli 2016: “Wir Menschen haben die auffällige Begabung, uns selbst zu überschätzen. Wir glauben an unsere Fähigkeit, vernünftig zu denken und zu handeln und schütteln gern den Kopf über die anderen, die unverständliche Ideen verbreiten oder unvernünftig reagieren. In Wirklichkeit deponieren wir unser Hirn nur allzu oft im Kühlschrank.

Weiterlesen...

Anne-Marie Rey (1937-2016): Zarte Kämpferin für die Freiheit

28. Juni 2016

Mit Anne-Marie Rey verliert die Freidenker-Bewegung eine ihrer engagiertesten Frauen. Zunächst trug sie das Anliegen des straffreien Schwangerschaftsabbruchs in die Vereinigung hinein, bis schliesslich nach jahrzehntelangen Kampf mit der Volksabstimmung von 2002 in der Schweiz die Fristenregelung eingeführt wurde.

Zwar blieb sie diesem Anliegen auch weiterhin verpflichtet, richtete aber nun ihre Energie vermehrt auf das Kernthema der Freidenker: die Trennung von Staat und Kirche/Religion.

Weiterlesen...

Buchvorstellung: “Abermals krähte der Hahn” – Karlheinz Deschner / Neuauflage 2015

27. Juni 2016

Buchbesprechung von Gabriele Röwer: „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen“ Karlheinz Deschner – “Abermals krähte der Hahn” Eine Demaskierung des Christentums von den Evangelisten bis zu den Faschisten (Neuauflage Alibri 2015 – 44 €) Bestellungen: www.alibri.de ; verlag@alibri.de „Es gäbe wenige Gläubige auf der Welt, kennten sie ihre Glaubensgeschichte so gut wie ihr Glaubensbekenntnis.“ [...]

Weiterlesen...

Plakatkampagne der Winterthurer Freidenker: nachdenken über gemeinsame Werte

15. Juni 2016

Die Sektion Winterthur hat eine Crowd-Sourcing-Kampagne für eine Plakatkampagne lanciert, die zum Nachdenken über gemeinsame Werte einlädt: Wir haben genug von negativen Schlagzeilen über Terrorismus, Jihad-Reisende, Kreationisten, Nationalisten und andere Fundamentalisten. Uns allen gemeinsam sind aufgeklärte, liberale und humanistische Werte. Religion ist Privatsache und gehört nicht in die Öffentlichkeit. Was uns als Gesellschaft verbindet, ist [...]

Weiterlesen...

Raif Badawi und Waleed Abulkhair im Hungerstreik, protestieren gegen verweigerte medizinische Versorgung

12. Juni 2016

  Die saudischen politischen Gefangenen Raif Badawi und Waleed Abulkhair sind in getrennten Gefängnissen in den Hungerstreik getreten. Beide protestieren gegen die Verweigerung dringend nötiger medizinischer Versorgung. Der Blogger Raif Badawi, der wegen seines säkularen Blogs 2013 zu 1000 Peitschenhieben und zehn Jahren Gefängnis verurteilt worden war, hat ein Nierenleiden und ist deshalb dringend auf ärztliche Betreuung angewiesen. [...]

Weiterlesen...

Vortrag 20. Juni, Bern: Elham Manea über die Auswirkungen von Sharia-Gerichten in Europa

8. Juni 2016

Aus Anlass des Welthumanistentags 2016 laden die Berner Freidenker zur Veranstaltung mit Dr. Elham Manea, Politologin und Privatdozentin an der Uni Zürich. Sie stellt ihr eben erschie-nenes Buch Women and Shari’a Law: The Impact of Legal Pluralism in the UK vor. Darin beleuchtet sie die Errichtung von Sharia-Räten und -Schiedsgerichten in Grossbritannien. Sie zeigt die Konsequenzen [...]

Weiterlesen...

Freidenker erfreut über PID-Annahme – Zeichen, dass Wertvorstellungen nicht mehr religiös geprägt sind

5. Juni 2016

Die Freidenker sind erfreut über die deutliche Annahme des verbesserten Fortpflanzungsmedizingesetzes. Dieses klare Verdikt war keine Selbstverständlichkeit. Denn vor der Abstimmung war vor allem das religiöse Nein-Lager in der Öffentlichkeit präsent – mit Plakaten, die im Stile früherer Anti-Abtreibungs-Kampagnen, das Wesen der Vorlage stark verzerrt wiedergaben. Und Landes- wie Freikirchen boten religiös-konservativen Moralisten zahlreiche Plattformen [...]

Weiterlesen...

Säkulare Tage in Leipzig – Die Alternative zum Katholikentag

24. Mai 2016

Säkulare Tage LeipzigAnlässlich des Katholikentags veranstaltet die gbs-Regionalgruppe Leipzig unter dem Motto “Trennt endlich Staat und Kirche” eine hochkarätig besetzte Vortragsreihe

Weiterlesen...