FVS – die Stimme der Laizität – seit 1908

News:

Die Freidenker empfehlen ein Ja zum Fortpflanzungsmedizingesetz

2. Mai 2016


Sie werben mit diesem Sujet für das Ja

Weiterlesen...

Scharfmacher an der “Islam Salam”-Veranstaltung des Islamischen Zentralrats

1. Mai 2016

Der Konvertiten-Verein IZRS lädt wieder einmal radikale Islamisten ein…

Weiterlesen...

Freidenker beschliessen einstimmig Ja-Parole zum Fortpflanzungsmedizingesetz

23. April 2016

Die Delegierten der Freidenker-Vereinigung der Schweiz beschlossen an ihrer heutigen Versammlung einstimmig die Ja-Parole zur Änderung des Fortpflanzungsmedizingesetzes. Der Delegiertenversammlung ging eine öffentliche Podiumsdiskussion mit eingeladenen Befürwortern und Gegnern voraus. Auf dem Podium sprachen sich der Reproduktionsmediziner Christian de Geyter und der Neurologe Walter Friedli für eine Annahme der Gesetzesänderung aus. Sie betonten, dass Trägern [...]

Weiterlesen...

25. April: Vortrag von Anne Speckhard: my interviews with terrorists

14. April 2016

Anne Speckhard ist Psychiaterin, Lehrbeauftragte an der Georgetown University in Washington DC und Mitgründerin des International Center for the Study of Violent Extremism. Sie hat seit 2002 über 400 Interviews mit Dschihadisten, deren Angehörigen und Freunden sowie mit Entführungsopfern geführt. Ihre Gesprächspartner kamen aus Palästina, Israel, dem Irak, dem Libanon, Jordanien, Marokko, Russland, Tschetschenien, Weissrussland, Kanada, [...]

Weiterlesen...

Zürich 23.06.2016: Null Acht Vierzehn — Wie normal ist Autismus?

10. April 2016

Humanistinnen und Humanisten in aller Welt zelebrieren jeweils am 21. Juni ihren eigenen Feiertag: Der Welthumanistentag steht Jahr für Jahr im Zeichen der Toleranz, der Menschlichkeit und der persönlichen Freiheit jedes und jeder Einzelnen. Auch die FreidenkerInnen in der Schweiz organisieren jeweils um den 21. Juni herum Veranstaltungen, die den Menschen feiern und ins Zentrum [...]

Weiterlesen...

23. April, 14.15 Uhr, Basel: Podiumsdiskussion zur Präimplantationsdiagnostik

10. April 2016

Am 5. Juni wird über das geänderte Fortpflanzungsmedizingesetz abgestimmt. Die Anpassungen erzeugen Hoffnungen und Befürchten. Die Podiumsteilnehmer werden sie benennen und diskutieren – untereinander und mit dem Publikum. Samstag, 23. April, 14.15 Uhr, Hotel Radisson Blu, Steinentorstrasse 25, Basel. Eintritt frei Einleitung Andreas Kyriacou, Präsident Freidenker-Vereinigung der Schweiz Moderation Thomas Gruberski, Advokat, Mitglied der Ethikkommission Nordwest- [...]

Weiterlesen...

Nach erneutem Mordfall: Freidenker appellieren an Bund, sich für säkulare Blogger in Bangladesch einzusetzen

7. April 2016

Mit grosser Bestürzung haben die Freidenker erfahren, dass in Bangladesch erneut ein säkularer Blogger von muslimischen Extremisten ermordet wurde. Sie appellieren an den Bund, sich für die Sicherheit weiterer akut gefährdeter Personen einzusetzen. Der 28-jährige Student Nazimuddin Samad wurde in der Hauptstadt Dhaka vor seiner Universität von Motorradfahrern mit Macheten und Schusswaffen attackiert und brutal [...]

Weiterlesen...

Wer bezahlt für die katholische Hasspredigt? – Scharfe Kritik an der Osterrede des Bischofs Algermissen

29. März 2016

“Auch katholische Bischöfe haben kein Mandat zur Volksverhetzung. Daran hat der Präsident des Humanistischen Verbandes Deutschlands (HVD), Frieder Otto Wolf, am Dienstag in Berlin nach Äußerungen des Diözesanbischofs Heinz Josef Algermissen erinnert. Algermissen hatte am vergangenen Sonntag in einer Rede vor knapp eintausend Zuhörern im Fuldaer Dom behauptet, Menschen ohne christlichen Glauben würden ein „großes [...]

Weiterlesen...

Satan, Diabolos, Gottseibeiuns – Der Teufel in der europäischen Kulturgeschichte

29. März 2016

Ein Plädoyer für den Atheismus - Feuilleton der NZZ vom 2.3.2016 Der emeritierte Philosophiehistoriker Kurt Flasch hat der Geschichte des Teufels – den Vorstellungen vom Widersacher Gottes – ein Buch gewidmet, das zu einem Plädoyer für den Atheismus gerät.

Weiterlesen...

“Terrorismus ist Teil des Islam” – Kommentar von Constantin Schreiber auf n-tv

29. März 2016

“Ich kann es nicht mehr hören. Nach Madrid, London, Paris, Brüssel melden sich die, die sagen: “Das hat nichts mit dem Islam zu tun.” Das Morden, Bomben, Angst machen. #Notinmyname twittern entsetzte Muslime. Der Zentralratsvorsitzende der Muslime, Aiman Mazyek, sagte nach den Anschlägen von Brüssel: “Die Religion spielt dabei keine Rolle.” Falsch. Wenn Muslime sich [...]

Weiterlesen...